FAQ

Mit einer Bienen-Patenschaft unterstützen Sie den Fortbestand an heimischen Bienenvölkern.

Häufig gestellte Fragen

1Was mache ich, wenn ich gar nicht so viel Honig brauche?
Keine Sorge, natürlicher Honig ist eines der wenigen Lebensmittel das kein Verfallsdatum hat. Nach dem Lebensmittelgesetz muss auf dem Glas ein Datum stehen. Du kannst den Honig bei dir zu Hause kühl und trocken lagern und nach und nach aufbrauchen. Wir sind uns aber sicher, dass die Honiggläser schneller leer sein werden, als du dir vorstellen kannst: Der reine Honig von Bienen ist unglaublich lecker und zudem noch sehr gesund.
2Wie lange ist die Laufzeit einer Patenschaft?
Alle Patenschaftsmodelle haben eine Laufzeit von 12 Monaten und verlängern sich automatisch.
3Erhalte ich nach Abschluss meiner Patenschaft sofort Honig?
Nicht immer, denn je nach Verfügbarkeit erhält man den Honig sofort, oder bei der nächsten Ernte. Die Urkunde erhalten Sie natürlich sofort. Bei Verfügbarkeit des Honigs erhalten Sie alles innerhalb von 5 Werktagen.
4Welchen Honig erhalte ich nach Abschluss meiner Patenschaft?
Man kann frei wählen zwischen Frühjahrsblütenhonig, Sommerblütenhonig und Waldhonig.
5Wie kündige ich meine Patenschaft?
Kündigen können Sie ganz bequem per E-Mail oder Post.
Jetzt Pate werden!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen